logo
Punkte
Christin Künig | Untergrund
0617
Untergrund
Mein Projekt ist eine Analyse davon, wie ein Ubahnsystem/Raum aussehen könnte, der sich nur dem Informationsdesign widmet indem man eine Architektur schafft, die sich dem Informationsdesign unterordnet. Wenn sich der Raum auf ein klares Informationsdesign reduziert, ist ein schnelleres Vorankommen möglich, was im Hinblick auf die wachsende Einwohnerzahl Wiens auf jeden Fall erstrebenswert ist.
Ich möchte daher von der Idee wegkommen, dass U-bahn Stationen Aufenthaltsräume sind. Für mich handelt es sich eher um Funktionsräume, um Portale die mich von A nach B bringen sollen. Und das möglichst schnell und innovativ.
Das Grundkonzept hinter dem Informationsdesign war der, dass man immer wissen soll wo man gerade ist, auch wenn man sich im Untergrund befindet. Deshalb ist immer der aktuelle Bezirk markiert und in den Zügen gibt es Bildschirme, die mir meine aktuelle Position anzeigen.
Die Inneneinrichtung der Station ist auf die wichtigsten Elemente reduziert. Es gibt drei Kuben verschiedener Größe: eine Sitzgelegenheit, Mistkübel und Notsäulen. Sie sind verspielt angeordnet, was diese Zwischenwelt zwischen den Portalen anzeigen und den Fluss und die Bewegung der Dinge symbolisieren soll.

Informationsdesign | Raum Gestaltung